Logo des Projekts 'Schule und Bibliothek'
Sie sind hier: Start | Angebote | Recherche-Tutorial

Nach der Recherche: Literaturverwaltungsprogramme

Früher wurden Literaturhinweise mit Hilfe von Karteikästen gesammelt und geordnet. Heute werden dazu Literaturverwaltungsprogramme genutzt, die die Verwaltung und Weiterverarbeitung von Literaturangaben auf elektronischem Wege ermöglichen. In der Regel bieten diese Programme folgende Funktionalitäten:

  • Recherchefunktionen: unter der Oberfläche des Literaturverwaltungsprogramms kann in Bibliothekskatalogen und Datenbanken gesucht werden
  • direkter Import der Datensätze: in Datenbanken und Online-Katalogen ermittelte Literaturhinweise können in das Literaturverwaltungsprogramm übernommen werden
  • Bearbeitungsfunktionen: Eingabemöglichkeiten für Zitate und eigene Anmerkungen
  • direkter Export der Datensätze: Literaturhinweise können aus dem Literaturverwaltungsprogramm in eigene Dateien oder Dokumente übernommen werden
  • automatische Erstellung von Literaturverzeichnissen: Quellenangaben lassen sich in gebräuchlichen Ausgabeformaten und Zitierstilen formatieren

Einige Programme können aus dem Internet kostenlos herunteruntergeladen werden. Bei anderen ist nur eine eingeschränkte Version kostenlos. Viele Universitäts- und Fachhochschulbibliotheken haben für ihre Nutzer Campus-Lizenzen abgeschlossen.

Beispiele

Deutschsprachige Programme:

Citavi - für bis zu 100 Datensätze pro Projekt kostenlos

Bibliographix - eingeschränkte Basic-Version kostenlos

Englischsprachige Programme:

Citeulike - kostenlos

EndNote

JabRef - kostenlos

RefWorks

Zotero - kostenloses Plugin für Firefox. Eine Kurzanleitung auf deutsch finden Sie hier.


Voriger Schritt: Urheberrecht / Nächster Schritt: Zitieren