Nach der Recherche: Fernleihe

"Fernleihe" ist ein Dienstleistungsangebot von Bibliotheken, um Dokumente aus anderen Bibliotheken zu besorgen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist bestellbar?

Mit Hilfe der Fernleihe können Sie Dokumente (Bücher zur Ausleihe, Aufsätze als Kopie) bestellen, die in der Bibliothek vor Ort nicht vorhanden sind. Voraussetzung: Sie haben einen gültigen Bibliotheksausweis einer wissenschaftlichen Bibliothek in Oldenburg oder der Region. Rechtliche Grundlage der Fernleihe bildet die Leihverkehrsordnung (LVO).

Was ist nicht lieferbar?

Es gibt eine Reihe von Dokumentarten, die nicht bestellbar sind bzw. nicht geliefert werden, z.B.:

Was kostet eine Fernleihbestellung?

Pro Fernleihbestellung (d.h. pro Aufsatz im Umfang von bis zu 20 Seiten bzw. pro Buch) wird im Deutschen Leihverkehr eine Gebühr von 1,50 Euro erhoben. Dabei handelt es sich um eine Bearbeitungsgebühr, die auch fällig wird, wenn das bestellte Werk nicht geliefert werden kann.

Umfangreichere Artikel werden in der Regel gesondert berechnet.

Wie lang ist die Leihfrist?

Die Leihfrist wird von den einzelnen Lieferbibliotheken unterschiedlich festgesetzt und kann auch auf eine Woche begrenzt sein.

Wie geben Sie Ihre Bestellung auf?

Die schnellste Bestellmöglichkeit ist die Online-Fernleihe aus dem Gemeinsamen Verbundkatalog (GVK) des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes (GBV) heraus. Über die wissenschaftlichen Bibliotheken in Oldenburg oder der Region können Sie bestellen.

Wie erhalten Sie die bestellte Literatur?

Ihr Fernleihkonto im GBV

Über Ihr Fernleihkonto im GBV (oberste Zeile) können Sie sich jederzeit mit der Zugangsnummer und dem Passwort des Wertcoupons einen Überblick über den Stand Ihrer Bestellungen verschaffen.


Voriger Schritt: Qualitätskriterien / Nächster Schritt: Urheberrecht